slider 051 eng

Berufsbezogene Deutschkurse

Berufsbezogene Deutschkurse sind ein erweitertes Angebot des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge und bauen direkt im Anschluss an das Integrationskursangebot auf.
Bei diesen berufsbezogenen Deutschkursen (zur Zeit Level B2 und ab 2017 auch C1) soll ein erweitertes Sprachniveau erreicht werden, dass optimal auf das Berufsleben in Deutschland vorbereitet.

 

Teilnehmer

Interessenten für den berufsbezogenen Deutschförderkurs müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen arbeitssuchend gemeldet sein und/oder beziehen in der Regel Leistungen nach SGB II (Hartz IV) oder SGB III (Arbeitslosengeld); Sie suchen eine Ausbildungsstelle, befinden sich bereits in der Ausbildung oder Sie durchlaufen gerade das Anerkennungsverfahren für Ihren Berufs- bzw. Ausbildungsabschluss.
  • Sie haben einen Migrationshintergrund und einen Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung. D.h. Sie gehören zu einer der folgenden Gruppen:
    • Zugewanderte, einschließlich der Geflüchteten, die sich im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben (letzteres gilt zurzeit für die fünf Herkunftsländer Syrien, Iran, Irak, Eritrea und Somalia). Ausgeschlossen sind Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsländern.
    • Bürgerinnen und Bürger der EU,
    • Deutsche mit Migrationshintergrund.

Die Ausstellung der Berechtigungen zur Teilnahme an einem berufsbezogenen Deutschkurs erfolgt durch das Jobcenter bzw. die Bundesagentur für Arbeit. Bitte wenden Sie sich hier an Ihren zuständigen Berater.
Für weitere Informationen besuchen Sie die Seite des BAMF unter folgendem Link:
http://www.bamf.de/DE/Willkommen/DeutschLernen/DeutschBeruf/Bundesprogramm-45a/bundesprogramm-45a-node.html

mairjanenabo
Ihr Ansprechpartner für Anmeldungen und Fragen rund um die Integrations- und Sprachförderkurse bei inlingua Osnabrück ist

Mairjane Nabo

per Telefon 0541 - 21854
per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten: Dienstag, Mittwoch und Freitag von 08.00-14.00 Uhr